Menu öffnen
12.05.2020 UPDATE, Information der Schulfamilie über einen positiven Coronafall in der 11. Klasse - Mittelschule Karlsfeld

Neu: Alle Schüler_innen und Lehrkäfte, die Kontakt zur infizierten Schüler_in hatten, sind negativ getestet.  Das bedeutet, dass die schulischen Sicherheitsmaßnahmen funktionieren.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Donnerstag, den 07.05.2020, erfuhr die Schulleitung von einem positiven Coronafall in der 11. Klasse. Ein Mädchen hatte sich im privaten Bereich infiziert und kam mit Symptomen in die Schule. Die reduzierte Gruppe der 11b mit 15 Schüler_innen, ein paar weitere Schüler_innen aus der 11a und 4 Lehrkräfte, die in den Gängen und Prüfungen Kontakt hatten, befinden sich momentan in Quarantäne.

Die Schulleitung konnte in Absprache mit den Lehrkräften am selben Tag sehr schnell reagieren und alle Personen dem Gesundheitsamt melden, die mit dem Mädchen zusammen waren. Die Testungen fanden gleich am Freitagvormittag statt. Bis heute sind alle Tests negativ.  Das bedeutet, dass die schulischen Sicherheitsmaßnahmen funktionieren.

WICHTIG ist, dass sich die Kinder auch außerhalb der Schule an die HYGIENE- und ABSTANDSREGELN halten. Die Mittelschule Karlsfeld hat ein Hygiene- und Sicherheitskonzept für die Schule und die Klassenzimmer erarbeitet, aber das bringt alles nichts, wenn im privaten Bereich und in der Freizeit keine Abstandsregeln befolgt werden. Schüler_innen erzählen, dass sie sich regelmäßig mit Freunden treffen und auch während den Ausgangsbeschränkungen oft Kontakte zueinander hatten.

Bitte helfen Sie mit, dass Ihre Kinder und die Schulfamilie geschützt werden und sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder sich überall an die Abstandsregeln halten. Hier sind Sie als Eltern in der Verantwortung!

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung