Menu öffnen
Hausordnung - Mittelschule Karlsfeld

Vorwort

Die Mittelschule Karlsfeld ist eine demokratische und weltoffene Schule. Wir, alle Schüler_innen, Lehrkräfte und Mitglieder der Schulfamilie sehen gemeinsame Werte als Grundlage unseres Zusammenlebens.

Unsere Werte sind:

respektvoller Umgang miteinander
demokratisches Miteinander und Teamgeist
Verantwortung übernehmen für das eigene Handeln und Tun
Kooperation und Kommunikation

Daraus ergibt sich unsere Hausordnung:

1. Höflichkeit
Wir grüßen uns im Schulhaus und gehen freundlich miteinander um.
 
2. Pünktlichkeit
Wir sind pünktlich vor Unterrichtsbeginn im Klassenzimmer und richten unsere Materialien her.

3. Pausenregelung
Kleine Pause:  09.30 – 09.40 Uhr
Wir bleiben alle im Klassenzimmer, dürfen aber auf die Toilette gehen.
Große Pause: 11.10 – 11.30 Uhr / Mittagspause (Regelklassen): 13.00 – 13.30 Uhr
Wir verbringen die Pause draußen in den erlaubten Bereichen. Auf dem Weg hinaus oder zurück in das Klassenzimmer dürfen wir auf die Toilette gehen.
Pünktlich sind wir wieder im Klassenzimmer.
SAG (Ganztagesklassen): Zeiten siehe jeweiligen Stundenplan

4. Verhalten im Schulgebäude
Grundsätzlich gelten für uns die folgenden Regeln:
Wir kauen keinen Kaugummi.
Wir sitzen nicht auf den Fensterbänken oder in den Garderoben.
Wir nehmen unsere Kopfbedeckungen ab, wenn wir das Schulgebäude betreten, außer sie hat einen religiösen Grund.
Unsere Kopfhörer sind in der Schultasche.
Wir sprechen fremde Personen im Schulhaus an und fragen nach, ob sie Hilfe benötigen.
Außerdem halten wir uns an die Regeln, die für die einzelnen Fächer und Fachräume vereinbart wurden.

5. Abwesenheit
Bei Erkrankung rufen unsere Eltern oder Erziehungsberechtigten jeden Tag bis spätestens 7:45 Uhr unter der Durchwahl 08131/ 900-911 an. Sind wir mehr als zwei Tage krank, brauchen wir eine ärztliche Bescheinigung. Beurlaubungen kann die Schulleitung nur in dringenden Fällen genehmigen.  Arzttermine sollen wir grundsätzlich erst nach der Unterrichtszeit wahrnehmen.

6. Nutzung des Aufzuges und der Treppenhäuser
Den Aufzug dürfen nur Lehrkräfte, Angestellte und die Schüler_innen benutzen, die eine Genehmigung haben. Wir betreten und verlassen das Schulgebäude nur durch die Türen zu unserem Pausenhof und dem Nebeneingang beim Aufzug.

7. Schäden
Falls wir etwas in der Schule oder dem Schulgelände kaputt machen oder etwas Kaputtes sehen, melden wir das sofort im Sekretariat oder beim Hausmeister. Grundsätzlich gehen wir sorgsam mit unseren Tischen, Stühlen und anderem Inventar um.

8. Sauberkeit
Wir achten darauf, dass unsere Schule sauber bleibt und werfen unseren Müll in den richtigen Mülleimer.

9. Sicherheit
Zu unserem Schutz bringen wir keine gefährlichen Gegenstände oder Waffen mit in die Schule.

10. Gewalt
In unserer Schule hat psychische und physische Gewalt (schubsen, schlagen, treten, Gewalt mit Worten und Gesten, Beleidigungen in sozialen Netzwerken,…) keinen Platz.

11. Suchtmittel
Nach den Regelungen des Jugendschutzgesetzes ist der Konsum von Alkohol, Zigaretten und anderen Drogen auf dem gesamten Schulgelände verboten. Das gilt auch für elektrische Verdampfer. Auch Schüler_innen, die schon 18 Jahre alt sind, müssen sich daran halten.

12. Sicherheit/Unfallverhütung
Geschieht ein Unfall auf dem Weg in die Schule oder im Klassenzimmer, melden wir das im Sekretariat gemeldet. Im Notfall oder bei Alarm folgen wir den Notausgang – Schildern, verlassen möglichst zügig das Schulgebäude und warten an den vereinbarten Sammelstellen. Unsere Fahrräder stehen abgesperrt am Fahrradständer.

13. Schulsanitätsdienst
Wenn es uns nicht gut geht oder wir uns verletzt haben, können wir unseren Schulsanitätsdienst im Sekretariat anfordern.

14. Digitale Medien
Smartphones und alle anderen Geräte, mit denen wir Foto - oder Videoaufnahmen machen können, müssen wir während der kompletten Unterrichtszeit ausschalten. Wir dürfen sie nur dann benutzen, wenn eine Lehrkraft im eigenen Unterricht die Benutzung erlaubt.